EMOTOR

Fraunhofer-Institut für
System- und Innovationsforschung ISI

Ansprechpartner und wissenschaftl. Koordination

Telefon +49 721 6809-299

Länderbericht

Der vorliegende Länderbericht ist zweiteilig aufgebaut und besteht einerseits aus einem Teil „Marktanalyse“, in dem die globalen Märkte für Energiespeicher für die Elektromobilität untersucht werden sowie einem Teil „Länderanalyse und Förderprogramme“, in dem Forschungs- und Förderaktivitäten sowie Maßnahmen auf Regierungsebene in vielen Ländern weltweit aufbereitet werden.

Sämtliche Ergebnisse aus dem Teil „Marktanalyse“ basieren auf einer Meta-Analyse verschiedener Marktstudien. Hierbei gilt es nach Wertschöpfungsstufen zu unterscheiden, die gemäß der im Bericht Produktion und Ökobilanzierung definierten Wertschöpfungskette betrachtet werden, wobei in diesem Bericht nur die Wertschöpfungsstufen von der Komponentenherstellung bis inklusive der Packherstellung betrachtet werden. Dabei werden zuerst die vordersten Wertschöpfungsstufen analysiert, bei denen noch keine Differenzierung nach Nutzungszweck der Batterien erkenntlich ist. Im Anschluss stehen ab der Zellfertigung die automobilen Anwendungen für Batterien im Vordergrund. Nach einer Detailbetrachtung verschiedener Kooperationsformen, schließt das Kapitel mit Schlussfolgerungen aus der Marktanalyse ab.

Im Teil „Länderanalyse und Förderprogramme“ werden länderweise die Bereiche Förderung und Politikmaßnahmen mit Bezug zu Wissenschaft und Technologie sowie Märkten und Unternehmen betrachtet und dabei neben Strategiedokumenten einzelner Regierungen sowie Aussagen aus Interviews mit internationalen Akteuren die Ergebnisse in Kombination mit den Marktanalysen interpretiert. Hierbei wird gesondert auf Japan, Südkorea, China, die USA, Deutschland, Frankreich sowie einiger weitere Länder und die unterschiedlichen Ansätze in der Energiespeicherentwicklung für die Elektromobilität im Ländervergleich eingegangen.

Inhaltsverzeichnis

Kurzfassung

1

 

1 Aufbau des Länderberichts

5

 

2 Marktanalyse

7

 

3 Länderanalyse und Förderprogramme

47

 

4 Literaturverzeichnis

89

 

5 Abkürzungsverzeichnis

99

 

Login

 

Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Axel Thielmann
Telefon +49 721 6809-299
E-Mail senden